Schritt 2 - Recycling & Demontage

Nachdem das Automobil nun trockengelegt ist, erfolgt die Demontage des Fahrzeuges in die einzelnen Bestandsteile.
Jetzt wird unterschieden, ob das demontierte Bestandteil langfristig in den Ursprungsrohstoff zurückgewandelt wird, oder ob das Ersatzteil kurzfristig dem Teileverkauf dienen soll.

Die Differenzierung ist u.a. abhängig von dem Allgemeinzustand des vorliegenden Fahrzeuges und der Ersatzteil-Nachfrage des Kunden.

Da auf unserem Fahrzeughof ebenfalls trockengelegte Kraftfahrzeuge in zahlreichen Auto-Regalen eingelagert werden, besteht selbstverständlich die Möglichkeit, dass sich unsere Kunden eigenständig die gewünschten Fahrzeugteile ausbauen dürfen.

Unter der Voraussetzung, dass der Zustand des Fahrzeuges schlecht ist, wandert es in die firmeneigene Autopresse.


Der Recycling-Kreislauf ist auch hier im vollen Gange!


Weiter zu Schritt 3 - Der Teileverkauf

Zurück zu Schritt 1 - Die Trockenlegung